« zurück | 1 2 3 4  | weiter »

Randerscheinung: Kindergeburtstag mit Trillerpfeiferl

Der Jüngste hat da also neulich von einer Geburtstagsparty ein Trillerpfeiferl mit nach Hause gebracht.

Randerscheinung: Poesiealbum

"Pizza oder Burger?" Über Multiple-Choice-Fragen im Freundebuch.
Bild: Die Presse

Randerscheinung: Thermometermove

Ich bin ehrlich gestanden schon ein wenig überrascht darüber, wie überrascht da alle immer wieder über die überraschenden Wintereinbrüche im April sind.

Randerscheinung: Bart

Es hat natürlich längst einen ziemlichen Bart, Haare im Gesicht zu tragen.
Florian Asamer / Bild: Die Presse

Randerscheinung: Fieber

"Und, hast du Fieber?", frage ich den Jüngsten, der gerade mit dem Ohrenthermometer hantiert.

Randerscheinung: Kalenderspruch-Persiflagen

Wir verabschieden uns in der Früh bei der U-Bahn-Station. Der Mittlere dreht sich noch einmal um, lacht, sagt, „Gib dem Tag die Chance, dein bester zu werden“ und verschwindet im Morgengetümmel.

Randerscheinung: Zeitmaschine

„Ich wünschte, ich hätte eine Zeitmaschine“, seufzt der Jüngste am Abend vor dem Schlafengehen.

Randerscheinung: Sauwetter

Ein großer Vorteil von kleinen Kindern: Man muss bei jedem Wetter raus. Ein gravierender Nachteil von kleinen Kindern: Man muss bei jedem Wetter raus.

„Mensch, ärgere Dich nicht“

Der Jüngste hat neulich das „Mensch, ärgere Dich nicht“ ausgegraben.
Ausblick. Das Kolumnisten-Duo des „Schaufensters“: Annemarie und Florian Asamer.  / Bild: (c) Christine Pichler

Kolumen: Ein Spiel

Zum „Schaufenster“-Geburtstag ein Spiel: Jeder schreibt abwechselnd einen Satz. Einmal beginnt Annemarie, einmal Florian Asamer.

Randerscheinung: Milchverbrauch

„Wenn dann die Kinder aus dem Gröbsten raus sind...", hört man oft Eltern sagen.
« zurück | 1 2 3 4  | weiter »