« zurück | 1 2 3 4  | weiter »

Randerscheinung: Der Walfisch zum Thunfisch

Also ein wenig zurückgesetzt fühle ich mich schon.

Randerscheinung: Teufelszeug

Seit der Jüngste die Musikauswahl mitbestimmt, läuft bei uns immer öfter das, was ein Freund so treffend „Popularradio“ nennt.

Randerscheinung: Adventkranzproblem

Dort, wo normalerweise die vierte bzw. die erste Kerze am Adventkranz steht, prangt bei unserem seit dem zweiten Adventsonntag ein riesiges Loch.

Randerscheinung: Studienkrise

Ich habe zu viele Elternsätze gesagt,, die vielleicht nicht so gut zu den „Ich weiß genau, was du meinst“-Gefühlen gepasst haben.
Bild: DiePresse.com

Randerscheinung: Hoffnungsvoll

Der Adventskalender steht also schon seit gut einer Woche bei uns im Vorzimmer herum.
Bild: DiePresse.com

Randerscheinung: Zeitlos

Wer nach Orten sucht, an denen die Zeit stehen geblieben ist, sollte unbedingt wieder einmal Autodrom fahren.
Florian Asamer / Bild: Die Presse Schaufenster

Randerscheinung: Epic Fail

Ich mache da also neulich ziemlich breitbeinig diesen Onlinetest zum Thema: „Kennen Sie die Jugendwörter 2017?“
Bild: DiePresse.com

Randerscheinung: Mit Socken in der Wiese

Und wieder habe ich es mir nicht verkneifen können.
Bild: DiePresse.com

Randerscheinung: Fest, flüssig, gasförmig

Die Pubertät ist schon ein merkwürdiger Aggregatzustand.
Bild: DiePresse.com

Randerscheinung: Wahrscheinlichkeitsrechnung

Es wird also wieder einmal gewürfelt in aller Herrgottsfrüh.
Florian Asamer / Bild: Die Presse Schaufenster

Randerscheinung: „Ich segle stolz in blauer Höh’...“

Der Jüngste sitzt also am Küchentisch und macht seine Aufgabe.
« zurück | 1 2 3 4  | weiter »