Artikel drucken Artikel versenden Artikel kommentieren

Kutcher reicht Scheidung von Demi Moore ein

26.12.2012 | 13:01 |   (DiePresse.com)

Im November 2011 hatte sich das Paar getrennt. Als Scheidungsgrund nannte der 34-jährige Mime "unüberbrückbare Differenzen".

Mehr als ein Jahr nach der Trennung hat Schauspieler Ashton Kutcher die Scheidung von Demi Moore (50) offiziell in die Wege geleitet. Der 34-Jährige habe bei einem Gericht in Los Angeles die Scheidungspapiere eingereicht, berichteten US-Medien am Samstag. Als Grund habe er "unüberbrückbare Differenzen" genannt.

Das Hollywood-Paar hatte im November 2011 nach sechs Jahren Ehe seine Trennung bekanntgegeben. Moore hatte angekündigt, die Scheidung in die Wege leiten zu wollen, dies aber dann nie getan. Kutcher soll Medienberichten zufolge inzwischen mit Schauspielkollegin Mila Kunis zusammen sein.

(APA)

Testen Sie "Die Presse" 3 Wochen lang gratis: diepresse.com/testabo
Artikel drucken Artikel versenden Artikel kommentieren Facebook Twitter Pinterest
Als Gast kommentieren

...oder einloggen um als registrierter Benutzer zu kommentieren (Vorteile dieser Variante)

*... Pflichtfelder

Sicherheitscode

>>>
Schwer lesbar? Neuen Code generieren

Verbleibende Zeichen

Lesen Sie mehr

  • „Ich kann der Türöffner sein“

    Renate Aichinger betreut die neue Schiene Offene Burg. Das erste Projekt mit Laien, die sie „Alltagsprofis“ nennt, wird die „Orestie“ sein.
  • Welt aus Marmor

    In Michelangelos Marmorsteinbruch in der Toskana werkt heute ein junger Designer: Moreno Ratti verwendet modernere Mittel.
  • Schauplätze: Projekt "FS1-Testbild"

    Mit dem Projekt "FS1-Testbild" schleust die junge Austria Auction Company (AAC) ein neues Format ins Auktionswesen ein.