Artikel drucken Artikel versenden Artikel kommentieren

Herzogin Kate ist schwanger

04.09.2017 | 11:29 |   (DiePresse.com)

Herzogin Kate und Prinz William erwarten zum dritten Mal Nachwuchs. Ein geplanter Auftritt heute in London wurde abgesagt.

Herzogin Kate und Prinz William / Bild: imago/Starface 

Herzogin Kate und Prinz William (beide 35) erwarten wieder ein Baby. Das teilte der Kensington-Palast am Montag in London mit. "Die Queen und Mitglieder beider Familien sind über die Neuigkeiten hoch erfreut", hieß es in einer Mitteilung. Für Königin Elizabeth II. wäre es bereits das sechste Urenkelkind.

Wie bei den beiden früheren Schwangerschaften leidet Herzogin Kate der Mitteilung zufolge wieder unter schwerer Übelkeit. Sie werde daher einen geplanten Termin am Montag nicht wahrnehmen, sondern im Kensington-Palast versorgt.

Das Paar hat bereits zwei Kinder. Ob Prinz George (4) und Prinzessin Charlotte (2) ein Brüderchen oder ein Schwesterchen bekommen, teilte der Palast nicht mit. Unklar ist auch, in welchem Schwangerschaftsmonat sich Kate befindet. Ein Babybauch war bei jüngsten Auftritten nicht aufgefallen.

Prinz George hat in dieser Woche seinen ersten Schultag. Geplant war, dass er von beiden Elternteilen in die Thomas's School im Stadtteil Battersea gebracht wird. Ob Kate trotzdem bei der Einschulung dabei sein wird, war unklar.

Stilkritik: Herzogin Kates Kleiderwahl 2017

Alle 118 Bilder der Galerie »

Apropos royaler Nachwuchs. Vier Tage lang war der zweite Sohn von Prinzessin Sofia und Prinz Carl Philip von Schweden für die Öffentlichkeit namenlos. Nun wurde das Geheimnis gelüftet: Er heißt Prinz Gabriel Carl Walther und trägt den Titel Herzog von Dalarna.

Gabriel - so der Rufname - war am 31. August geboren worden. Er ist der zweite Sohn von Carl Philip und Sofia und das sechste Enkelkind des schwedischen Königspaars Carl XVI. Gustaf und Silvia (73). Im März 2018 wird das siebte erwartet: Prinzessin Madeleine ist ebenfalls wieder schwanger.
 

Prinsfamiljen har lämnat sjukhuset och är nu hemma igen. #kungahuset #prinsparet

Ein Beitrag geteilt von Kungahuset (@kungahuset) am

(APA)

Testen Sie "Die Presse" 3 Wochen lang gratis: diepresse.com/testabo
Artikel drucken Artikel versenden Artikel kommentieren Facebook Twitter Pinterest
Als Gast kommentieren

...oder einloggen um als registrierter Benutzer zu kommentieren (Vorteile dieser Variante)

*... Pflichtfelder

Sicherheitscode

>>>
Schwer lesbar? Neuen Code generieren

Verbleibende Zeichen

Lesen Sie mehr