Artikel drucken Artikel versenden Artikel kommentieren

Schauspieler Michael Dorn ist verschwunden

22.03.2012 | 09:10 |   (DiePresse.com)

Der 43-jährige deutsche Schauspieler wird seit zehn Tagen vermisst. Bekannt ist Michael Dorn vor allem durch Roland Emmerichs "Anonymous".

Familie, Freunde und Kollegen machen sich große Sorgen um den Schauspieler Michael Dorn ("Anonymous"). Der 43-Jährige werde seit zehn Tagen vermisst, heißt es in einer Mitteilung der Castingagentur Filmgesichter vom Mittwoch. Auch bei der Polizei gibt es eine Vermisstenfahndung nach ihm. Es heißt, der Schauspieler habe private Probleme.

Auf der Internetseite der Berliner Polizei heißt es, Dorn habe am Abend des 10. März seine Wohnung in Berlin-Moabit verlassen. Dorn soll mit seinem grauen "Peugeot", Kennzeichen B-RG 4942, losgefahren sein. Die Polizei habe einen Abschiedsbrief gefunden, von einem Gewaltverbrechen werde nicht ausgegangen. Der deutsche Namensvetter des amerikanischen Star Trek-Darstellers (vulgo Klingon Worf) hat in TV- und Kino-Filmen mitgewirkt, etwa in der ARD-Krimi-Serie "Heiter bis tödlich - Alles Klara", in Roland Emmerichs "Anonymous", in Tom Tykwers "Drei" und der Endlosserie "Gute Zeiten, schlechte Zeiten".

(APA/dpa)

Testen Sie "Die Presse" 3 Wochen lang gratis: diepresse.com/testabo
Artikel drucken Artikel versenden Artikel kommentieren
Als Gast kommentieren

...oder einloggen um als registrierter Benutzer zu kommentieren (Vorteile dieser Variante)

*... Pflichtfelder

Sicherheitscode

>>>
Schwer lesbar? Neuen Code generieren

Verbleibende Zeichen

Lesen Sie mehr