Tom Cruise  / Bild: APA/AFP (ANGELA WEISS)

Tom Cruise brach sich bei Stunt den Fuß

Beim Sprung von einem Gebäude verfehlte der US-Schauspieler bei den Dreharbeiten zu "Mission: Impossible 6" sein Ziel.
Chris Brown / Bild: Imago (The Photo Access)

Chris Brown: "Hasse mich für Prügelattacke auf Rihanna"

In der Dokumentation "Chris Brown: Welcome to My Life" schildert Brown die Attacke auf die Sängerin aus seiner Sicht.
John Heard zusammen mit Catherine O'Hara in einer Szene aus "Kevin – Allein in New York" / Bild: imago/United Archives

Woran starb John Heard?

Der 71-jährige Schauspieler wurde im Juli leblos in einem Hotel aufgefunden. Heard war vor allem aus Unterhaltungsfilmen bekannt.
Susanne Pieper im Einsatz für die Salzburger Festspiele.  / Bild: (c) wildbild

Die Mode der Festspiele: Großes Kino für den Kopf

Susanne Pieper, Modistin aus Hamburg, sorgt bei den Salzburger Festspielen für aufsehenerregende Kopfbedeckungen.

Der verlorene Sohn

Sieben Jahre ist es her, seit der Sohn unserer Autorin mit ihr den Kontakt abgebrochen hat. Und sie ist längst nicht die Einzige, die es betrifft. „Mit meinem Kind verlor ich auch unsere gemeinsame Vergangenheit“, schreibt sie. Doch was ist, wenn sich die Kinder jedem Versuch der Versöhnung verweigern?
Swift mit ihrer Mutter und ihrem Verteidiger. / Bild: REUTERS/Jeff Kandyba

US-Sängerin Taylor Swift gewinnt Po-Grapsch-Prozess

Die acht Geschworenen entscheiden gegen den früheren Radio-DJ David Mueller. Er muss der 27-Jährigen eine symbolische Entschädigung von einem Dollar zahlen.
Organisator Wolf Memphis mit der Black-Signature-Elvis-Gitarre im Wiener Marriott, wo am Mittwoch die Elvis Week Vienna startet.  / Bild: (c) Mirjam Reither

Elvis Week Vienna: Eine Woche für den King

Mit Konzertfilmen und Livemusik will Organisator Wolf Memphis bei der Elvis Week Vienna die Erinnerung an Elvis Presley hochhalten.
Danielle Spera: „In meinem Leben waren viele verschiedene Identitäten präsent.“ / Bild: (c) Die Presse (Clemens Fabry)

Danielle Spera: „Ich habe gelernt, Geduld zu haben“

„Einen klaren Weg zu finden war für mich ganz wichtig“, sagt Danielle Spera. Die Direktorin des Jüdischen Museums ist vergangene Woche 60 Jahre alt geworden.
Film- und Seriendarsteller Hugh Bonneville isteiner jener Schauspieler, deren Gesichter man eher erkennt als ihre Namen. / Bild: (c) David Jensen / PA / picturedesk.com

Hugh Bonneville: „Ich bin erst Mensch, dann Brite“

Bekannt wurde er als Hugh Grants Schwager in „Notting Hill“ und als Earl of Grantham in „Downton Abbey“. Nun spielt Hugh Bonneville in „Der Stern von Indien“ Lord Mountbatten, der Indien in die Unabhängigkeit entließ. Ein Land, mit dem der Schauspieler viel Gutes verbindet.
Stefan Stürzer, Direktor des Werk, mit seinem ausgestopften Marder. Das Tier, das er von einem Freund geschenkt bekam, ist eine Art Maskottchen, das immer auf seinem Schreibtisch steht. Wenn er nicht gerade mit ihm im Autowrack vor den Stadtbahnbögen des Werk am Donaukanal posiert. / Bild: (c) Die Presse (Clemens Fabry)

Werk: Ein Club kommt in die Jahre

An diesem Wochenende steht am Donaukanal das Minifestival Kunst am Kanal auf dem Programm. Kommendes Jahr wird im Werk wohl vieles neu sein.
Amanda Knox / Bild: REUTERS

Amanda Knox: "Ich schulde den Menschen keine Erklärung"

Die wegen Mordes freigesprochene Journalistin bekommt bis heute Todesdrohungen zugeschickt.
2 3 4  | weiter »