Graviert. Ein ­Karneol ist ­Zentrum jedes ­Ehrenrings.   / Bild: (c) Beigestellt

Ehrenringe: Rangrot und Logengold

Für prominente Finger gemacht: Die Ehrenringe von Burgtheater und Staatsoper, mit Architekturzitaten und Farbenreferenz.
Stimme. Plácido Domingo: Träger des Staatsoper-Ehrenrings. / Bild: (c) Beigestellt

Herren und Damen der Ringe

Wenn Häuser wie das Burgtheater und die Staatsoper Künstler zu Ehrenmitgliedern ernennen, bedeutet das eine nicht alltägliche Auszeichnung, der in einem Land wie Österreich besonderer Stellenwert zukommt.
Goldstachel. Für Freunde kostbarer Kakteen lanciert Cartier nun die Kollektion „Cactus“.  / Bild: (c) Beigestellt

Kakteen: Dorn im Auge

Gartenkralle und Preziosen: Solch unheilbare Leidenschaft vermag das dornige Universum der Kakteen zu entfesseln.
 Lena Grabher ist die heurige Preisträgerin des mit 7000 Euro dotierten Eligius-Preises. Armschmuck „Diplopia“ von 2016. / Bild: (c) Lukas Gaechter

Eligius-Preis: Unter der Lupe

Der Eligius-Preis zeichnet erneut heimische Schmuckschaffende aus.
Alois Sailer in seinem Juweliergeschäft in Rio de Janeiro.  / Bild: (C) Markku Datler

Der Grazer "Juwelier vom Pão de Açúcar"

Er hat den schönsten Arbeitsplatz der Welt, verkauft auf dem Pão de Açúcar Juwelen, und liebt Rio de Janeiro über alles: der Grazer Alois Sailer.
Armreif von André Ribeiro, um 2008, Kautschuk, Diamanten (r.) und Anhänger „Happy Sun“ von Chopard aus der Serie „Happy Diamonds“ (li.) / Bild: (c) Beigestellt

Ausstellung: Sternstunden

Konstellationen im wahrsten Sinn des Wortes zeigt eine Ausstellung: Sonne, Mond und Sterne im Schmuck.
Bild: (c) REUTERS (� Denis Balibouse / Reuters)

57,5 Millionen Dollar für größten blauen Diamanten der Welt

Der Diamant "Fancy Vivid Blue" hat die Schätzungen um zehn Millionen Euro übertroffen und ist damit das teuerste, je in einer Auktion verkaufte Juwel.
Bild: (c) Beigestellt

Unbearbeitet: Mineralienkabinett

Diese Stücke sind die Natural Wines der Schmuckwelt: mit Steinen in unbehandelter Kristallstruktur.
Spezialistin. Anne Pálffy handelt mit Antik- und Vintageschmuck. / Bild: (c) beigestellt

"Es kommt alles wieder"

Anne Pálffy handelt mit altem Schmuck. Über die Rückkehr der Diademe, unbehandelte Steine und typische Farben der Achtziger.
Susanne Kölbli. / Bild: (c) Beigestellt

Susanne Kölbli: „Das einzige No-Go ist schlechte Laune“

Susanne Kölbli, Creative Director von Thomas Sabo, über Amy Winehouse, antiken ­Navajo-Schmuck und das Gute an weißen Socken.
Aaron Curry. Von ihm stammen die kostspieligsten

Herbert Kopp: Kunst, fingerfertig

Mit einer Schmuckedition brachte der Juwelier und Sammler Herbert Kopp seine zwei Leidenschaften auf einen Nenner.
2 3 4  | weiter »