Artikel drucken Artikel versenden Artikel kommentieren

Blancpain: Flyback-Chronograf

03.11.2016 | 13:13 |  von Alexander Linz (Die Presse - Schaufenster)

Blancpain präsentiert den Flyback-Chronografen „Fifty Fathoms Bathyscaphe Blancpain Ocean Commitment II“ und spendet weitere 250.000 Euro zum Schutz der Weltmeere.

Bild: (c) Beigestellt 

Wie man der Überschrift bereits entnehmen kann, wird Blancpain nochmals 250.000 Euro für einen sinnvollen Zweck spenden. Die Manufaktur aus dem Vallée de Joux hat sich dem Schutz der Weltmeere verschrieben und hat aus dem Erlös des Verkaufs des schwarzen Keramik-Flyback-Chronografen „Fifty Fathoms Bathyscaphe Blancpain Ocean Commitment I“ bereits 250.000 Euro gespendet. Dieser Tage kommt nun der blaue Keramik-Flyback-Chronograf „Fifty Fathoms Bathyscaphe Blancpain Ocean Commitment II“ zu den Händlern. Es wird wieder 250 Stück davon geben, und jeweils 1000 Euro des Verkaufspreises werden gespendet. Blancpain trug in den vergangenen zwei Jahren maßgeblich zur Finanzierung von zehn wissenschaftlichen Expeditionen bei, ebenso zur Verdoppelung der Fläche aller Meeresschutzgebiete rund um den Globus; das sind drei Millionen zusätzliche Quadratkilometer dank der Unterstützung durch Blancpain.

(c) Beigestellt Blancpain, „Fifty Fathoms Bathyscaphe Blancpain Ocean Commitment II“: Das Blancpain-Automatik-Chronografen-Kaliber „F385“ mit Flyback-Schaltung, horizontaler Kupplung, Schaltradsteuerung, dessen Unruh mit Siliziumspirale mit 36.000 A/h (= 5 Hz) oszilliert, wird von einem tiefblauen, 43,6 mm großen Keramikgehäuse geschützt, das bis zu 300 Meter wasserdicht ist. Die Keramiklünette mit grauen Liquidmetal-Inlays dreht sich, wie sich das für eine Taucheruhr gehört, nur gegen den Uhrzeigersinn. ­ Preis: 18.770 Euro.Blancpain, „Fifty Fathoms Bathyscaphe Blancpain Ocean Commitment II“: Das Blancpain-Automatik-Chronografen-Kaliber „F385“ mit Flyback-Schaltung, horizontaler Kupplung, Schaltradsteuerung, dessen Unruh mit Siliziumspirale mit 36.000 A/h (= 5 Hz) oszilliert, wird von einem tiefblauen, 43,6 mm großen Keramikgehäuse geschützt, das bis zu 300 Meter wasserdicht ist. Die Keramiklünette mit grauen Liquidmetal-Inlays dreht sich, wie sich das für eine Taucheruhr gehört, nur gegen den Uhrzeigersinn. ­ Preis: 18.770 Euro. / Bild: (c) Beigestellt 

+ Bild vergrößern

Weiters war und ist die Marke an der Präsentation mehrerer preisgekrönter Dokumentarfilme, Ausstellungen von Unterwasserfoto­grafien und Publikationen zu dem Thema Schutz der Meere aktiv beteiligt. Wer eine Armbanduhr der limitierten Serien „Blancpain Ocean Commitment“ erwirbt, wird Mitglied des Ocean Commitment Circle und erhält ein Spendenzertifikat. Die ­Mitglieder des Circle haben die Möglichkeit, mit den Partnern von Blancpain zusammenzutreffen, und erhalten regelmäßig Informationen in einem für sie reservierten Bereich der Website www.blancpain-ocean-commitment.com. Außerdem werden die Käufer persönlich zu Vorträgen über die wissenschaftlichen Expeditionen und auch zu Premieren von Dokumentarfilmen zu diesen Themen eingeladen. Alle Käufer eines „Blancpain Ocean Commitment II“-Chronografen erhalten als besonderes Zuckerl zudem ein Exemplar des neuen Werks „Hans Hass, Aufbruch in eine neue Welt“, dessen Auflagenummer jener ­­­der Seriennummer seines Chronografen entspricht.

Testen Sie "Die Presse" 3 Wochen lang gratis: diepresse.com/testabo
Artikel drucken Artikel versenden Artikel kommentieren Facebook Twitter Pinterest
Als Gast kommentieren

...oder einloggen um als registrierter Benutzer zu kommentieren (Vorteile dieser Variante)

*... Pflichtfelder

Sicherheitscode

>>>
Schwer lesbar? Neuen Code generieren

Verbleibende Zeichen

Lesen Sie mehr

  • IWC: Limitierte Zeitmesser

    Die IWC Schaffhausen setzt diesen Sommer ganz auf Tradition und präsentiert gleich drei interessante limitierte Zeitmesser.
  • Breguet: „Marine Équation Marchante Referenz 5887“

    Die Breguet „Marine Équation Marchante Referenz 5887 zeigt die Zeitgleichung, verfügt über ein ewiges Kalendarium und ein Tourbillon.
  • Zeitmesser: America’s Cup

    Auf den Bermudainseln ist der 35. America’s Cup voll im Gange. Neben Panerai sind auch Omega und Ulysse Nardin mit dabei.