Bild: (c) Breguet

Breguet: „Marine Équation Marchante Referenz 5887“

Die Breguet „Marine Équation Marchante Referenz 5887 zeigt die Zeitgleichung, verfügt über ein ewiges Kalendarium und ein Tourbillon.
Omega „Seamaster Planet Ocean ETNZ Deep Black Master Chronometer“: In der mattschwarzen Vollkeramikuhr tickt die neueste, antimagnetische Uhrwerkegeneration mit GMT-Funktion. Preis: 10.400 Euro / Bild: (c) Omega

Zeitmesser: America’s Cup

Auf den Bermudainseln ist der 35. America’s Cup voll im Gange. Neben Panerai sind auch Omega und Ulysse Nardin mit dabei.
Der Breitling „Navitimer DC-3“ ist eine nummerierte Sonderedition 1–500 mit einer Gravur am Gehäuseboden, die auf die abenteuerliche Weltumrundung der Douglas DC-3 im Zeitraum März bis September 2017 hinweist. Jeder einzelner Chronograf war als tickender Zeitzeuge auf der Gesamtstrecke mit an Bord. / Bild: (c) Beigestellt

Die „Breitling DC-3 World Tour“

500 Stück „Navitimer DC-3“ von Breitling umrunden an Bord einer Douglas DC-3 die Welt. Nach der Rückkehr im September kann man diese Chronografen kaufen.

Unsichtbare Hochkaräter

Schmuckmarken erweitern ihr Produktportfolio um Kopf- und Herznoten: mit eigenen Parfums.
Interesse. Die Weltmesse für Uhren und Schmuck in Basel erfreut sich stets größten Interesses.  / Bild: (c) Beigestellt

Das Neueste von der Weltmesse für Uhren und Schmuck

Am 23. März öffnen sich die Pforten der diesjährigen Leistungsschau der Uhren- und Schmuckbranche. Wir zeigen Ihnen vorab eine erste Übersicht der Neuheiten.
Bild: (c) Beigestellt

Carl Suchy & Söhne: „Waltz No. 1“

Mit Carl Suchy & Söhne betritt ein zweiter österreichischer Hersteller die internationale Bühne der Uhren.
TAG Heuer „Aquaracer 300 Meters Caliber 5“: Motor der 43 mm großen und 300 Meter wasserdichten Stahluhr mit bunter Aluminium-Lünette ist ein Quarz-Kaliber. Drei Varianten werden angeboten. Preis: 1550 Euro. / Bild: (c) Beigestellt

TAG Heuer: Fairer Preis

TAG Heuer liefert das, wonach der Fachhandel lechzt: emotional aufgeladene, qualitativ hochwertige und leistbare Uhren.
Bild: (c) Girard-Perregaux

Girard-Perregaux: „Laureato“

Die sportlich-elegante „Laureato“ von Girard-Perregaux kehrt zurück. Sie ist attraktiver, eleganter und cooler denn je.
Farbenpracht. Glashütte Original „Sixties Iconic Tangerine“. / Bild: (c) Beigestellt

Glashütte Original: „Sixties Iconic Square“

Glashütte Original buhlt mit intensiven Farben um Aufmerksamkeit. Sie tragen die klingenden Namen Fire, Forest, Graphite, Ocean und Tangerine.
Bild: (c) Beigesetllt

Ikone: Panthère de Cartier

Die Panthère de Cartier feierte in Genf, beim Salon International de la Haute Horlogerie, ein fulminantes Comeback. 17 neue Modelle stehen zur Wahl.
Die Vacheron-Constantin-„Overseas Weltzeituhr“ kann ganz-, halb- und viertelstündliche Abweichungen von der koordinierten Weltzeit (UTC) anzeigen. Ein silberfarbenes, blaues und braunes Zifferblatt stehen zur Wahl. Zu jeder Uhr bekommt der Kunde ein Stahl-, Leder- und Gummiband, das er selbst ganz einfach wechseln kann. Motor der Uhr ist Kaliber „2460WT“ der Genfer Manufaktur. / Bild: (c) Beigestellt

Vacheron Constantin: „Overseas Weltzeituhr“

Ein mechanischer Weltzeitrechner von Vacheron Constantin fürs Handgelenk. 37 der 38 derzeit aktiven Zonenzeiten auf einen Blick. Das ist ein Wort.
2 3 4  | weiter »