Wien. Der Hauptbahnhof ist vor ­allem ein Dach plus Shoppingcenter.  / Bild: (c) ÖBB/Roman Boensch

Züge der Zeit

Reisen heißt auch abfahren und ankommen. Wie sich das anfühlt, bestimmen nicht zuletzt Architekten und Designer mit.

Eine Ranch für 250 Millionen Dollar

galerieÜber 50 Jahre hat Ölmilliardär T. Boone Pickens seine Ranch Mesa Vista in Texas aus- und umgebaut. Pub, Kapelle und Flugplatz inklusive.
Bild: Imago

Saunen aus aller Welt

galerieWährend der Bergfahrt, im Hügel eingegraben oder umgeben von Betonfertigteilen - hier finden Sie eine Sammlung einzigartiger Schwitzbäder.
Baute nicht nur in Brasilia, sondern auch in Le Havre: Oscar Niemeyer schuf hier einen Vulkan aus Beton. / Bild: (c) imago/ZUMA Press

Le Havre: Eine Stadt aus Licht, Luft und Beton

Le Havre, seit 2005 Unesco-Weltkulturerbe, ist 500 Jahre alt, sieht aber weit jünger aus.
Bild: TopTenRealEstateDeals

Jane Fondas Beverly-Hills-Villa

galerieOb ein gläserner Aufzug oder ein Garten zur Meditation. Das Domizil der 79-Jährigen steht zum Verkauf.
Eingespielt. Seit Anfang der Vierzigerjahre ein Team: Charles und Ray. / Bild: (c) Eames Office LLC

Eames: Das Möbel ist die Botschaft

Ray und Charles Eames, transdisziplinär, rundum blickend. Im Vitra Design Museum.
Erfahrung. Oft entscheiden Haftungsfragen die Ausformung: Holz wird rutschig, wenn es nass ist.  / Bild: (c) Beigestellt

Architekten: Wo der Wille, oft kein Weg

Architekten formen die Stadt. Genauso wie Regeln, Normen und Paragrafen. Das zeigt derzeit das Architekturzentrum Wien.
Rauchzeichen. Energie gewinnen und Ski fahren in Kopenhagen.  / Bild: (c) Beigestellt

Infrastruktur: Zeig, was du kannst

Infrastruktur muss sich nicht mehr verstecken. Und wenn sie Energie gewinnt, darf sie sogar auch mal Kathedrale sein.
Bild: (c) APA/GEORG HOCHMUTH

Stilfigur: Auf Schatzsuche

Wo nichts ist, kann auch nichts werden. Zumindest schlechte Architektur funktioniert so.
Bild: (c) Beigestellt

Neue Adresse: Ampelpärchen

Die Kreativpiloten eröffnen ihr erstes Geschäftslokal.
Bild: (c) Beigestellt

Neue Adresse: XYZ

Wien ist um einen Multibrand-Store reicher.
Bild: (c) Beigestellt

Neue Adresse: Armani Exchange

Der erste Store der Marke hat in Wien eröffnet.
Bild: (c) Beigestellt

Lampen: Sein und Schein

Die Glühbirne strahlt weiter. Auch wenn sie nicht mehr glüht. Oder gar nicht mehr am Kabel hängt.
Kreisrund. Die dänische Designerin Rikke Frost entwarf für Woud den ­Spiegel „Verde“.  / Bild: (c) Beigestellt

Garderobe: Erst einmal ankommen

Im Winter gibt es viel auszuziehen. Und Design­garderoben lassen uns zum Glück nicht hängen.
Bild: (c) Viktoria Herbig

Neue Adresse: Graf & Gräfin

Der Concept-Store umfasst eine breite Produktpalette.
Spiel der Kräfte. Der Tischler Arnold Meusburger kreierte den „Selbst­tragenden Kreis“ aus Ahornholz.  / Bild: (c) Beigestellt

Craft-based Design: Handwerk ist Kopfsache

Die Hände denken mit. Wie das funktioniert, zeigen ein Buch und ein Design-Studiengang.
Kulissenhaft. Carson City, ein ­Fahrzeug-Testgelände, braucht nicht mehr als die Fassade.  / Bild: (c) Gregor Sailer

Architektur der Täuschung

Häuser, die nur so tun, als ob: Für das Projekt „The Potemkin Village“ beschäftigte sich der Fotograf Gregor Sailer mit der absurden Welt der seelenlosen Oberfläche.