Farbakzente. Der „Hussl Alpin“ will sich auch abseits der Gaststuben positionieren. / Bild: (c) Beigestellt

In der Stube: Die Alpen als leise Ahnung

Manchmal steht auch ein Stuhl zwischen den Stühlen. Eine gestalterische Gratwanderung entlang der klischeebelasteten Alpen.
Bild: (c) Beigestellt

Stilfigur: Ghost-Stühle

Jetzt wird’s wirklich ursprünglich. Achten Sie auf den Nachbarn.
Bild: (c) Beigestellt

Neue Adresse: Chanel

Die neue Chanel-Boutique steht nun dort offen, wo Graben und Tuchlauben aufeinander stoßen.

Villa auf Tinos: Unendlich viel Pool

galerieDie Villa namens "Mirage" verschmilzt mit ihrer Umgebung und bietet einen atemberaubenden Ausblick auf das Ägäische Meer.
Bild: Mercedes-Benz

Ars Electronica: Das Auto, das selbst fährt

Der Automobilkonzern stellt im Rahmen der Ars Electronica 2015 ein selbstfahrendes Auto vor.
Bild: (c) Hans Schubert

Im Blickfeld: Wien

Für die Essigbrauerei Gegenbauer richtete das Architekturstudio heri&salli das „Wiener Gäste Zimmer“ ein.
Bild: (c) Beigestellt

Neue Adresse: Schönheit2go

Beauty-Anwendungen werden ganz unkompliziert im Kompetenzzentrum angeboten.
Bild: (c) Beigestellt

Neue Adresse: Pop-up

Noch bis 2. Juli ist der Pop-up-Store des Schuhlabels Toms bei Heuer am Karlsplatz zu finden.
Bild: (c) Beigestellt

Flaxx Chair: Ein Selbstläufer auf vier Beinen

Der Designer Martin Mostböck hat sich in der Automobilindustrie ein neues Material angelacht. Und in Udine den passenden Designhersteller dafür.
Bild: (c) Beigestellt

Stilfigur: „Upcycling“

Design oberflächlich? Geh, bitte. Nie. Scherz, Satire, Ironie und tiefere Bedeutung impfen die Gestalter den Dingen doch liebend gern ein.
Bild: (c) Beigestellt

Neu eröffnet: Cashmere & Silk

Die russische Multibrand-Kette hat ihren ersten Shop in der Wiener Innenstadt eröffnet.
Bild: (c) Beigestellt

Neue Adresse: Eva Blut

Die Designerin eröffnet ihren ersten Monolabel-Flagshipstore im Herzen Wiens.
Vorzeigeprojekt.  Auch vom Social-Business des  Magdas Hotel der Caritas kann man lernen. / Bild: (c) Beigestellt

Vienna Biennale: Die Zukunft braucht Zukünfte

Die erste Vienna Biennale sucht ab sofort Ideen für den Wandel. Und findet sie vor allem in der Stadt. Manchmal gleich um die Ecke.