Ambiente: Die Designer von morgen

Beim polnischen Designertrio Malgorzata Piotrowska, Monika Niezabitowska und Zofia Hejduk und ihrem Label Fawory steht die Individualisierbarkeit von Produkten im Vordergrund. In ihrem Projekt Transformation nutzen sie originale Stuhlgestelle aus den 1950er Jahren und ersetzen die Sitzflächen, indem sie aus industriellen Materialien wie PVC-Draht, Sicherheitsgurten, oder Polypropyläen-Bändern neue Flächen weben.

Facebook Twitter Pinterest

Mehr Bildergalerien

Bild: (c) BeigestelltSamt
Glanzmoment
Bild: (c) Lisa EdiAtelier
Matthias Kaiser Ceramics
Bild: (c) BeigestelltAtelier
Washi-Papierleuchten von Foscarini
Bild: (c) BeigestelltKüche
Heim und Herd
Bild: (c) BeigestelltAtelier
Weingläser von Zalto
Bild: (c) Ed Reeve ImagesLondon
Träumen von Utopia
Papeterie
Back to school
Bild: (c) BeigestelltSonnenglanz
Sommermöbel
Bild: (c) BeigestelltAtelier
Regenschirme von Kirchtag
Mall
Architekturen des Konsums
Bild: (c) BeigestelltAtelier
Holzobjektserie „Diptych 1“ von Lex Pott
Bild: (c) REUTERS (Thomas Peter)Weniger ist weniger
Japanischer Minimalismus
Bild: (c) BeigestelltDesign-Inspiration
Ideen für zu Hause
Bild: (c) BeigestelltAtelier
Kaiserhof Glasmanufaktur
Als Gast kommentieren

...oder einloggen um als registrierter Benutzer zu kommentieren (Vorteile dieser Variante)

*... Pflichtfelder

Sicherheitscode

>>>
Schwer lesbar? Neuen Code generieren

Verbleibende Zeichen