Atelier: Vitra Lounge Chair

(c) Beigestellt
Bild: (c) Beigestellt
DiePresseSchaufenster

Charles und Ray Eames entwarfen den Lounge Chair im Jahr 1956. Ein Jahr später ging er in Serienproduktion, zwei weitere Jahre darauf begann auch Vitra, ihn herzustellen – für Europa und den Mittleren Osten. Bildlich schwebte den Designern ein Baseballhandschuh vor, so cosy und bequem sollte er sein, tief versinken sollte jedenfalls jeder, der die vom Lounge Chair stumm ausgesprochene Einladung zum Verweilen auch annimmt. Der Sessel ist in den klassischen Maßen erhältlich, aber auch in neuen, die mit dem Eames Office abgestimmt wurden.

Holzschalen. Von Esche bis Nussbaum reicht die Palette der Hölzer, die darauf warten, bepolstert zu werden.

Facebook Twitter Pinterest

Mehr Bildergalerien

Bild: (c) BeigestelltAtelier
Dekor Ming-Drache von Meissen
Bild: © 2017 LUXPRODUCTIONS by Jean-François Jaussaud"Living in Style Paris"
Sarkozys Wohngefühl
Bild: (c) BeigestelltHundert Jahre Zukunft
Finnisches Design
Bild: Víctor Enrich TarrésUrbane Fantasie
Victor Enrich verbiegt Häuser
Bild: (c) Beigestellt
Designideen für zu Hause
Pinkes Leben in L.A.
Hollywoods "Pink Lady"
Verspielt
Kleine Dinge fürs Kinderzimmer
Bild: (c) BeigestelltAtelier
Kaffeesatz-Design von Decafé
Bild: (c) BeigestelltWasserstellen
Architektur des Freibads
Bild: (c) BeigestelltKreatives Kunstlicht
Leuchten als Skulpturen
Bild: (c) BeigestelltAtelier
Florentine-Küchenmesser
Bild: (c) BeigestelltAußenperspektive
Sommerwohnzimmer
Immobilie
Bob Dylans Stadthaus wird verkauft
Bild: (c) BeigestelltAtelier
Glasrecyclingobjekte von Same Same
Fragment / Bild: (c) CESARE CHIMENTICoffee Tables
Eleganz auf allen Ebenen
Als Gast kommentieren

...oder einloggen um als registrierter Benutzer zu kommentieren (Vorteile dieser Variante)

*... Pflichtfelder

Sicherheitscode

>>>
Schwer lesbar? Neuen Code generieren

Verbleibende Zeichen