Möbel: So mobil

Beigestellt
Bild: Beigestellt
DiePresseSchaufenster
Text:Barbara Jahn

So wie sich Lebenskonstellationen heute schnell ändern – schneller als früher –, so oft gibt es auch den Wunsch nach einem Tapetenwechsel „soft“ in den eigenen vier Wänden. Dafür sucht man sich unter den Möbeln einerseits Kompaktes, Leichtes, Zartes aus, andererseits aber Flexibles, Mobiles, das gleichsam „Nimm mich mit!“ ruft.

Designer und Hersteller wissen natürlich darum und nehmen sich dieser Wünsche an. Deshalb kann man nun nicht nur den Zeitungsständer oder den Hocker herumtragen und dort platzieren, wo man ihn gerade braucht (und er hübsch aussieht). Sondern auch Leuchten oder Heizkörper. Und Einspuriges oder Zweispuriges für Groß und Klein ist sowieso ortsungebunden und macht sich in jeder Wohnsituation bestens . . .

Aufbewahrungsschuber „Tall Box“ ist aus Filz, in zwei Größen und verschiedenen Farben erhältlich. Ab 175 Euro, www.hey-sign.de

Facebook Twitter Pinterest

Mehr Bildergalerien

Bild: (c) BeigestelltSammlung
Designideen für zu Hause
Bild: ImagoUngewöhnlich schwitzen
Saunen aus aller Welt
Bild: (c) BeigestelltGlühend verehrt
Leuchtmittel
Bild: (c) BeigestelltAtelier
Kalender von Treuleben
Bild: (c) BeigestelltAtelier
Rodeln von Kathrein Rodel
Bild: ReutersWhite Christmas
Melania Trumps Weihnachtsdekoration
Bild: (c) Carolina FrankAtelier
Espressobecher von gudshapes
Bild: (c) Iwan BaanNeue Wolkenkratzer
Ikonisches New York
Bild: (c) Architekt: RE.D, Foto: M&T aus Appetizer, copyright Gestalten 2017 „Wiener Geflecht“
Die Verflechtung der Welt
Bild: (c) Kramar/Kollektiv FischkaCreativeClass
Kreative Köpfe
Bild: (c) BeigestelltAtelier
Lampenschirm von Vividgrey
Bild: CHRISTINE EBENTHALWillhaben
Schatzsuche mit Lena Hoschek
Bild: Avsar GuelenerTeppiche
Fabelhaft flauschig
Bild: (c) BeigestelltWien
Eine Stadt trägt Design