Möbel: So mobil

Beigestellt
Bild: Beigestellt
DiePresseSchaufenster
Text:Barbara Jahn

So wie sich Lebenskonstellationen heute schnell ändern – schneller als früher –, so oft gibt es auch den Wunsch nach einem Tapetenwechsel „soft“ in den eigenen vier Wänden. Dafür sucht man sich unter den Möbeln einerseits Kompaktes, Leichtes, Zartes aus, andererseits aber Flexibles, Mobiles, das gleichsam „Nimm mich mit!“ ruft.

Designer und Hersteller wissen natürlich darum und nehmen sich dieser Wünsche an. Deshalb kann man nun nicht nur den Zeitungsständer oder den Hocker herumtragen und dort platzieren, wo man ihn gerade braucht (und er hübsch aussieht). Sondern auch Leuchten oder Heizkörper. Und Einspuriges oder Zweispuriges für Groß und Klein ist sowieso ortsungebunden und macht sich in jeder Wohnsituation bestens . . .

Aufbewahrungsschuber „Tall Box“ ist aus Filz, in zwei Größen und verschiedenen Farben erhältlich. Ab 175 Euro, www.hey-sign.de

Facebook Twitter Pinterest

Mehr Bildergalerien

Bild: (c) Beigestellt
Designideen für zu Hause
Bild: CHRISTINE EBENTHALWillhaben
Schatzsuche mit Lena Hoschek
Bild: (c) BeigestelltStreichelzoo
Designmöbel
Bild: Avsar GuelenerTeppiche
Fabelhaft flauschig
Bild: (c) BeigestelltWien
Eine Stadt trägt Design
Bild: (c) Carolina FrankGestaltete Stadt
Vienna Design Week
Bild: Dynamiq GTT 115 by PorscheLuxuriös
Yachten der Zukunft
Bild: (c) BeigestelltAtelier
Dekor Ming-Drache von Meissen
Bild: © 2017 LUXPRODUCTIONS by Jean-François Jaussaud"Living in Style Paris"
Sarkozys Wohngefühl
Bild: (c) BeigestelltHundert Jahre Zukunft
Finnisches Design
Bild: Víctor Enrich TarrésUrbane Fantasie
Victor Enrich verbiegt Häuser
Pinkes Leben in L.A.
Hollywoods "Pink Lady"
Verspielt
Kleine Dinge fürs Kinderzimmer
Bild: (c) BeigestelltAtelier
Kaffeesatz-Design von Decafé
Bild: (c) BeigestelltWasserstellen
Architektur des Freibads