Atelier: Rodeln von Kathrein Rodel

(c) Beigestellt
Bild: (c) Beigestellt

Als Alois Kathrein 1886 seine Wagnerei gründete, in der Wagenräder, Werkzeugstiele, Heuschlitten und auch Rodeln hergestellt wurden, benutzte man Letztere noch als Transportmittel, um vom Berg ins Tal zu kommen. Heutzutage sieht das anders aus. Rodeln sind Freizeit- oder Sportgeräte geworden, und sie werden nicht nur in präziser Handarbeit, sondern auch mit modernster Fertigungstechnik hergestellt. Auch das Thema Umwelt ist dem Unternehmen wichtig: Für die Rodeln kommt ausschließlich massives österreichisches Eschenholz aus nachhaltiger Forstwirtschaft zum Einsatz.

Laufeigenschaften. Die gebogenen Eschenholzkufen werden in Form geschliffen, damit die Rodel dann gut läuft.

Facebook Twitter Pinterest

Mehr Bildergalerien

Bild: (c) BeigestelltSammlung
Designideen für zu Hause
Bild: ImagoUngewöhnlich schwitzen
Saunen aus aller Welt
Bild: (c) BeigestelltGlühend verehrt
Leuchtmittel
Bild: (c) BeigestelltAtelier
Kalender von Treuleben
Bild: ReutersWhite Christmas
Melania Trumps Weihnachtsdekoration
Bild: (c) Carolina FrankAtelier
Espressobecher von gudshapes
Bild: (c) Iwan BaanNeue Wolkenkratzer
Ikonisches New York
Bild: (c) Architekt: RE.D, Foto: M&T aus Appetizer, copyright Gestalten 2017 „Wiener Geflecht“
Die Verflechtung der Welt
Bild: (c) Kramar/Kollektiv FischkaCreativeClass
Kreative Köpfe
Bild: (c) BeigestelltAtelier
Lampenschirm von Vividgrey
Bild: CHRISTINE EBENTHALWillhaben
Schatzsuche mit Lena Hoschek
Bild: (c) BeigestelltMöbel
So mobil
Bild: Avsar GuelenerTeppiche
Fabelhaft flauschig
Bild: (c) BeigestelltWien
Eine Stadt trägt Design
Als Gast kommentieren

...oder einloggen um als registrierter Benutzer zu kommentieren (Vorteile dieser Variante)

*... Pflichtfelder

Sicherheitscode

>>>
Schwer lesbar? Neuen Code generieren

Verbleibende Zeichen