Kulissenhaft. Carson City, ein ­Fahrzeug-Testgelände, braucht nicht mehr als die Fassade.  / Bild: (c) Gregor Sailer

Architektur der Täuschung

Häuser, die nur so tun, als ob: Für das Projekt „The Potemkin Village“ beschäftigte sich der Fotograf Gregor Sailer mit der absurden Welt der seelenlosen Oberfläche.
Mitte. Design im Zentrum der Aufmerksamkeit. Auch bei BoConcept. / Bild: (c) Beigestellt

„Design 2017“: Im Kern der schönen Dinge

Die „Design 2017“ versammelt gestalterische Ansätze und Trends österreichischer und internationaler Hersteller.
Bild: (c) Iwan Baan

Neue Wolkenkratzer: Ikonisches New York

galerieZeichenhafte Architektur, urbane Mythen - alles scheint in New York ein wenig dramatischer zugespitzt.
Bild: (c) Nic Lehoux

New York: Neue Zeichen braucht die Stadt

Die prototypische Vorstellung von Stadt hat einen Namen: New York. Stararchitekten ließen dort zuletzt neue Ikonen am Himmel kratzen.
Liebling. Yvonne H. Werginz (l.) und Jutta ­Wallner mit ihrem Lieblingssofa. / Bild: (c) Carolina Frank

Home Staging mit der „Wohnfee“: Gut aufgemöbelt

Seit sieben Jahren setzt die „Wohnfee“ Immobilien in Szene. Die Konkurrenz ist munter geworden – endlich.
Bild: (c) Kramar/Kollektiv Fischka

CreativeClass: Kreative Köpfe

galerieDie Rubrik CreativeClass des Online-„Schaufensters“ stellt regelmäßig Künstler, Designer und Kooperationen vor.
Bild: (c) Architekt: RE.D, Foto: M&T aus Appetizer, copyright Gestalten 2017

„Wiener Geflecht“: Die Verflechtung der Welt

galerieDas „Wiener Geflecht“, das unter anderem Thonet-Stühle ziert, ist in Restaurants derzeit weltweit omnipräsent.
Bild: (c) Beigestellt

Im Blickfeld: Wien

Urbanauts, das sind doch die mit den Grätzlhotels.
Bild: (c) APA/AFP/JOSEP LAGO

Stilfigur: Haltungsfrage

Sich durch die Stadt zu bewegen, vor allem womit, das ist auch eine Haltungsfrage.
Bild: (c) Beigestellt

Atelier: Lampenschirm von Vividgrey

galerieDie Wiener Manufaktur hat sich auf in aufwendiger Handarbeit hergestellte Home-Textilien und Leuchten spezialisiert.
Amorph. Spektakulär geraten ist die Gebäudeform: Entworfen hat sie das Büro Coop Himmelb(l)au.   / Bild: (c)  Coop Himmelb(l)au

Paneum: Der Teig ist gelandet

Wo Coop Himmelb(l)au ist, sind Wolken. Jetzt auch in Asten bei Linz, in Form des Paneums.
2 3 4  | weiter »