Bild: (c) Beigestellt

Sonnenglanz: Sommermöbel

galerieDer Sommer findet seinen Höhepunkt – und Möbel, die ihn widerspiegeln.
Im Kern. Die Installation. / Bild: (c) Christine Pichler

Designforum: Explodiertes Österreich

Wimmelbild und Big Bang: das Multiversum österreichischen Designs im Designforum Wien.

Architekturen des Konsums

galerieVor 60 Jahren hat ein Österreicher in den USA das Thema Einkaufen neu gedacht, seitdem ist viel passiert.
Bild: (c) Beigestellt

Atelier: Holzobjektserie „Diptych 1“ von Lex Pott

galerieDie Serie „Diptych 1“ des niederländischen Künstlers Lex Pott nimmt sich die Strukturen von Holz zur Brust.
Beigestellt / Bild: Facebook

Ein Café voller (anderer) Thonets

Bevor die Alte Post umgebaut wird, eröffnen Thonet und das Café Jonas Reindl in der Dominikanerbastei für ein Jahr ihr temporäres Kaffeehaus.
Bild: (c) REUTERS (Thomas Peter)

Japanischer Minimalismus

galerieIm Zen heißt es, dass man mit einer visuellen Ordnung vor Augen innerlich zur Ruhe kommt. Viel Mobiliar braucht man dazu nicht.
Schauen. Gregor Eichingers Storekonzept spielt  unoberflächlich mit Oberflächen. / Bild: (c) Christine Pichler

Möbelhaus Seliger: Zeigen, was man hat

Das Möbelhaus Seliger will sich neu erfinden: Wien-Gersthof hat somit jetzt sein eigenes James-Bond-Bösewichthauptquartier.
Bild: (c) Beigestellt

Möbel mit Frischluftzufuhr

Die Möbel zeigen auffällig extrovertiertes Verhalten: Alle wollen raus. Sogar die Tapeten.
Bild: (c) Beigestellt

Atelier: Kaiserhof Glasmanufaktur

galerieIn der Glasmanufaktur Kaiserhof schaffen geschickte Handwerker außergewöhnliche transparente und farbige Objekte:
Entwachsen. Die Tierkopf-Papierlampen von mostlikely entstanden zufällig. / Bild: (c) mostlikely

Papierleuchten: Die Leichtigkeit des Seins

Lampenschirme aus Papier sind nicht immer gleich. Die Flexibilität des Materials fasziniert.
2 3 4  | weiter »