Baumfreund. Der japanische  Architekt Sou Fujimoto baut  geradezu organische Strukturen. / Bild: (c) David Vintiner

Sou Fujimoto, der Baumeister der Bäume

Der japanische Architekt Sou Fujimoto schlägt kreative Brücken zwischen natürlichen Wäldern und artifiziellen Häusern.
B&B Italia: Technologie und Talente / Bild: (c) B&B Italia

B&B Italia: Technologie und Talente

Vor fünfzig Jahren wagte das italienische Design einen Quantensprung in Sachen anspruchsvoller Gestaltung. Piero Busnelli war mit B&B Italia einer der Protagonisten dieser Entwicklung.
Bild: (c) Beigestellt

Neri & Hu: „Wir sind keine Sterne“

Ihre Arbeit ist nicht politisch, sagen die chinesischen Designer Neri & Hu.
Bild: Wideshot

Gut, bös', wienerisch

galerieDas österreichische Design-Studio Wideshot hat die galaktische Welt für "Independence Day: Wiederkehr" entwickelt.
Symbiose. Gam (l.) und Fratesi (r.)  vereinen Designkulturen, wie beim Stuhl „Voyage“  für Porro. / Bild: (c) Beigestellt

Gam Fratesi: Langweilig trifft exaltiert

Gam Fratesi vereinen dänisches und italienisches Design. Auch, um mit Konventionen zu brechen.
Prägend. Sappers Karriere begann in der Autoindustrie, bei Daimler – erster Entwurf, 1956: ein Rückspiegel. / Bild: (c) Beigestellt

Richard Sapper: Ikonen der Ikone

Ein Buch widmet sich dem umfassenden Werk des im Dezember verstorbenen Designers Richard Sapper, Erschaffers von Klassikern.
Brandaktuell. Die Architektur-Biennale zeigt, wie Integration funktionieren könnte. Hier der Österreich-Pavillon in Venedig. / Bild: (c) Archiv HZ Georg Petermichl, Visualisierung: grafisches Büro

Elke Delugan-Meissl: Architektur, die Lösungen findet

Zum Start der Biennale in Venedig spricht Elke Delugan-Meissl über innovative Quartierbeschaffung für Flüchtlinge.
Erbfolge. Knud Erik Hansen führt das Familienunternehmen Carl Hansen & Søn in dritter Generation. / Bild: (c) Beigestellt

Knud Erik Hansen: Das Holz, aus dem Dänen sind

Knud Erik Hansen führt eine Designtradition, die mit seinem Großvater Carl Hansen begonnen hat, von Dänemark in die Welt hinaus.
Bild: (c) Andrea Basile

Toan Nguyen: Stille Möbel sagen mehr

Ein französischer Designer in Mailand: Toan Nguyen liebt die Weite. Und Luxus, der nicht unbedingt wie Gold glänzen muss.
Sitzkomfort. Marco Dessí lehnt sich auf seinem neuesten Entwurf zurück. / Bild: (c) Norbert Philipp

Marco Dessí: Die Melodie der Formensprache

Auch Sofas haben Rhythmus. Und können stimmig wirken wie Akkorde, meint ein Wiener Designer aus Südtirol: Marco Dessí.
Josef Frank. Ein Vorausdenker kehrt nach Wien zurück. / Bild: (c) Beigestellt

Schwedisch mit Wiener Akzent

Ein Winter der bunten Muster: Josef Frank und der Hersteller Svenskt Tenn sind zu Gast in Wien.
2 3 4  | weiter »