Die Presse Schaufenster - page 37

Flaschen im Abonnement: mit Champagnerraritäten,
spannenden Naturweinen oder fast ausgestorbenen
Rebsorten. Kuratiert und verschickt.
Text: Anna Burghardt
Kundennachfrage.
Leo Kiem
von Agora Vino hat kürzlich mit
seinen Wein-Abos begonnen.
Weinscouts.
Philipp
Grein und Lucia Laggner
von G
schickter Wein
geht es besonders um
seltene Rebsorten.
Wein demokratisieren.
Phil-
ipp Geymüller und Bernhard
Moss schufen die Abothek.
Saisonen.
Die Pakete von
Wein Wagner kommen vier-
mal im Jahr.
Wochen
und Weine
S
ie wollen ihre Kunden auf
eine Reise schicken:
zu
nahezu unbekannten öster-
reichischen Weingütern, in
Mikroregionen, zu Rebso-
rten, die fast verschwunden
sind. Lucia Laggner und
Philipp Grein haben G’schickter Wein
gegründet und stellen neben thematisch
kuratierten Paketen, etwa zum Altweiber-
sommer,
auch Weinabonnements
zusammen. Jeden Monat kommt per Post
ein Überraschungsweingut in Form von
drei oder sechs Flaschen und ausführli-
chen Notizen zu Winzer, Region und Wein
(für 42 beziehungsweise 78 Euro, Versand
inklusive) zu den Kunden nach Hause. „Wir
wollen über diese Überraschungspakete
Leute zu heimischen Raritäten locken“,
sagt Lucia Laggner. Ihr Hauptinteresse liegt
ausdrücklich auf autochthonen Rebsorten,
etwa Rösler,
Grünem Sylvaner oder
Rivaner. Lucia Laggner ist eigentlich Musik-
wissenschaftlerin, Philipp Grein Illustrator,
Künstler; Weinfreaks und Steirer sind sie
Fotos: Tobias de Saint Julien, Stiefkind, beigestellt
38
Schaufenster
1...,27,28,29,30,31,32,33,34,35,36 38,39,40,41,42,43,44,45,46,47,...68
Powered by FlippingBook