Conflictfood: Freekeh und Friedensfäden

Geduld. Die Safranfäden aus den Krokusblüten zu lösen braucht Zeit.  / Bild: (c) Conflictfood
Die Berliner Initiative Conflictfood bietet Agrarprodukte aus Krisengebieten an: Safran aus Afghanistan, Freekeh aus Palästina.

Model-Gen: Wie die Mutter, so die Tochter

Bild: (c) imago/PanoramiC (imago stock&people)
galerieEin schönes Mutter-Tochter-Gespann geben Vanessa Paradis und Tochter Lily-Rose Depp ab.

CreativeClass: Sehnsucht nach dem Westen

Bild: Lukas Gansterer
galerie"Dead White Men's Clothes": Der Künstler Jojo Gronostay hat Second-Hand-Mode in Ghana eingekauft und in einen neuen Kontext gestellt. Mode im Zusammenspiel mit dem Postkolonialismus, dem Kapitalismus und der Frage nach der eigenen Identität.

"Face Book": Gesichter und ihre Geschichten

Bild: Bruce Gilden/Magnum/Dewi Lewis Publishing
galerieLeute, die nicht passen in eine Welt voll mit (artifizieller) Schönheit: Fotograf Bruce Gilden schenkt ihnen Platz in seinem "Face Book".
Der animierte Clip ist ganz im Stil von Walt Disney's Cinderella gehalten. / Bild: (c) imago stock&people (imago stock&people)

"Cinderfella": Aschenputtel wird zum Mann

Was wäre, wenn? Ein Video zeigt die Geschichte von Cinderella als Mann.
Ost und West. Tänzerin Takeya denkt in Gegensätzen. / Bild: Christine Pichler

ImpulsTanz: Die Zitrone als Symbol für Fleisch und Blut

Lemonismus heißt Akemi Takeyas Antwort auf den Wiener Aktionismus. Ihre asiatischen Wurzeln sind recht dünn geworden.
Bild: (c) Beigestellt

Die unsichtbare Kraft der Form

Auf dem Salone del Mobile in Mailand versuchten neue Möbel und Trends wieder einmal, möglichst hell aufzublitzen.
Schöne Weisen. Operettenspezialist Michael Lakner regiert jetzt in Baden. / Bild: Christine Ebenthal

Baden braucht jüngeres Publikum

Michael Lakner, neuer Intendant in der noblen Kurstadt, will beweisen, dass die Operette ewig lebt.
Bild: (c) imago/i Images (ROTA/ i-Images)

Stilkritik: Herzogin Kates Kleiderwahl

galerieMore of the same? Die britische Herzogin Catherine hat mittlerweile ihre klassischen Looks definiert. Ist das praktisch - oder langweilig? Das "Schaufenster" verfolgt all ihre Looks 2017.
Kasper Holten. Däne, Direktor der Covent Garden Opera, sorgte mit einem schrägen "Ring" für Aufsehen. / Bild: Bregenzer Festspiele

"Die starke Carmen inspiriert uns alle"

Kasper Holten inszeniert die Neuproduktion von Bizets "Carmen" auf der Seebühne in Bregenz und er ist überzeugt: "Alle Welt stürzt sich auf die Oper!"
Bild: (c) imago/AFLO (Yoshio Tsunoda)

Haute Couture: Acht neue Dior-Looks in Tokio

galerieUm acht weitere Looks ergänzte Maria Grazia Chiuri ihre ersten Haute-Couture-Entwürfe bei Dior - vorgestellt wurden sie in Tokio.
Bild: Instagram/@lizagoldenreal

Normalfigur: Ein Model rechnet ab

galerieDas amerikanische Model Liza Golden-Bhojwani schreibt über die Zeit, als sie von 500 Kalorien am Tag lebte. Sie dokumentiert mittlerweile die Schönheit ihres neuen, natürlichen Gewichts.
Bild: Instagram/@riccardiboston

Vetements-Jeans: Hallo Hintern

galerieZipper an provokanten Orten: Das Pariser Kultlabel Vetements macht gemeinsame Sache mit der Jeansmarke Levi's - mit viel Interpretationsspielraum.
Objekt. Das Layout betont die Objekthaftigkeit der alten Bücher.  / Bild: (c) Hans Hansen

Bettelbrot und Götterspeise

Küchengeschichte, höchst persönlich: handgeschriebene Kochbücher aus drei Jahrhunderten.
Bild: Instagram/@park_wien

Models 50 plus: Mit Stil aus Wien

galerieÄltere Models sind mittlerweile gern gesehen auf dem Fashion-Parkett. Auch eine 95-jährige Wienerin schafft es in die internationalen Modemagazine.
Erfolgreich. Seit fünf Jahren designt die Absolventin der Angewandten für Lanvin Herrenschuhe.  / Bild: (c) Christine Pichler

Ein anderes Paar Schuhe

Elizaveta Fateeva ist Schuhdesignerin bei Lanvin. Jetzt hat sie in Wien ein eigenes Label gegründet.
Bild: Marina Faust

Der Mythos des unsichtbaren Meisters

galerieModeschöpfer Martin Margiela wird im Moment so häufig auf den Laufstegen zitiert, dass eine umfassende Werksschau höchst angebracht erscheint.
Konzentriert. Die T21büne-Mitglieder bei der Probe für das aktuelle Stück. / Bild: (c) Christine Pichler

T21büne: Das musische Chromosom

Die I Dance Company wächst zu T21büne - das Ensemble. Bald nimmt man den regelmäßigen Spielbetrieb im Wiener MuTh auf.
Möbelkollektion. Die Shop-Einrichtung wurde von Interio gestaltet.  / Bild: (c) Klaus Fritsch

Parndorf: „Nicht aus dem Kleiderschrank-Fundus“

Ein Aushängeschild für österreichische Designer: Der Pop-up-Store „Ordinary House“ im Designer Outlet Parndorf.
Bild: (c) Elsa Okazaki

Take Festival: Modische Melange

Das Take Festival geht in die zweite Runde: Die wichtigsten Programmpunkte im Überblick.