Artikel drucken Artikel versenden Artikel kommentieren

Kostnotiz: Events

07.06.2017 | 15:23 |  von Anna Burghardt (Die Presse - Schaufenster)

Auf dem Programm: Foodtrucks, Landpartie und Weine.

Bild: (c) Beigestellt 

„Streetfoodartist“ nennt man offenbar neuerdings Gewerbetreibende wie Würstelstandler und ihre hippen Nachfahren. Ob die Idee von schnellem Straßenessen beim „Street Food Festival“ funktioniert, wird sich zeigen: Von 15. bis 18. Juni warten 20 Foodtrucks am Vorplatz des Museumsquartiers auf Flaneure. Erfahrungsgemäß sind bei solchen Veranstaltungen die Warteschlangen absurd lang – zwanzig Minuten Anstehen für einen Wrap.

Eine Woche vorher, am 10. Juni, lädt indes der „Gault Millau“ zu seiner Landpartie ins Bioweingut Geyerhof in Furth bei Göttweig. Der Geyerhof ist einer der Biopioniere Österreichs, seit 1988 arbeitet man biologisch. Und erzeugt nicht nur Wein, sondern betreibt auch Ackerbau, Rinderzucht und Imkerei. Auf dem Programm steht unter anderem eine Pet-Nat-Verkostung. Um Wein geht es auch bei der jungen Weinmesse „Sound of Wine“ in der „Creau“ bei der Wiener Trabrennbahn: Neben 40 Winzern wird auch der Liedermacher Nino aus Wien erwartet (10. Juni, 14-22 Uhr).

Tipp

„Gault Millau“-Landpartie Geyerhof, 10. 6. at.gaultmillau.com

„Sound of Wine“: 10. 6., Creau, facebook.com/SoundOfWine

Street Food Festival: 15.-18. 6., Vorplatz MQ, Do-Sa: 12-21, So: 12-19

Testen Sie "Die Presse" 3 Wochen lang gratis: diepresse.com/testabo
Artikel drucken Artikel versenden Artikel kommentieren Facebook Twitter Pinterest
Als Gast kommentieren

...oder einloggen um als registrierter Benutzer zu kommentieren (Vorteile dieser Variante)

*... Pflichtfelder

Sicherheitscode

>>>
Schwer lesbar? Neuen Code generieren

Verbleibende Zeichen

Lesen Sie mehr

  • Lokal-Kolorit: Restaurant Amador

    Für Schaum geboren? Amador neu.
  • Frau Wlaschek in der Spelunke

    Monika Wlaschek, die Enkelin des Billa-Gründers, eröffnet mit Werner Helnwein nach dem Klee am Hanslteich nun ein Lokal am Donaukanal.
  • CreativeClass Wien: Markta

    Ihr Blog "Eingebrockt & Ausgelöffelt" erreicht schon länger ein größeres Publikum. Nun wollen Theresa Imre und Anna Zora mit Markta, einer Vermarktungs-Plattform für landwirtschaftliche Produkte, durchstarten. Das Crowdfunding läuft.