Bild: (C) Beigestellt

Die Testerinnen: Hofmeisterei und Wachauerstube

Landessen auf dem Land. Etwa in der Wachau.
Kochbuch Obauer; Portrait / Bild: (c) HELGE KIRCHBERGER Photography

Obauer: „Fühlen uns noch am Anfang“

Zum 20. Mal vier Hauben für Karl und Rudolf Obauer. Sie erhalten ein ganz eigenes System: mit Hahnenkämmen, Datteln, Sake – und Sport.
Bild: (c) Beigstellt

Cocktails: Goldener Genuss

Die Cocktails von Gwladys Gublin gehören zu den besten in Paris. Nun ließ sie sich von einem Parfum inspirieren.
Bild: (C) Beigestellt

Im Keller: Zierfandler

Johannes Gebeshuber aus Gumpoldskirchen jammert nicht über die schwierige Ernte.
Symbolbild Spargel, hübsch angerichtet / Bild: www.BilderBox.com

Gault Millau: Drei Hauben fürs Gemüse

Das vegetarische Restaurant Tian bekam im „Gault Millau 2015“ drei Hauben – ebenso wie der Taubenkobel, der aber durch den Führungswechsel eine Haube verloren hat.
Bild: (c) Fotograf Michale Gunz

Vom Greißler: Ländle

Über 300 Jahre lang war der Vorarlberger Riebelmais Grundlage der Alltagsküche im Ländle.
Bild: (C) Beigestellt

Kostnotiz: Maßgeschneidertes Geschirr

Dass maßgeschneidertes Geschirr in heimischen Spitzenrestaurants gerade ein wichtiges Thema ist, zeigte schon das erste Gourmet-Special des „Schaufenster“ im Frühling.
Bild: Christina Lechner

Die Vorkocherin: Zimtschnecken

Wenn der Herbst nach Zimt riecht, dann ist auch das schlechte Wetter nur Nebensache.
Kussmaul - Gault Millau 2015 / Bild: Kussmaul (Thomas Schauer)

Gault Millau 2015: Die Besten der Besten

Während das Tian als erstes vegetarisches Drei-Hauben Restaurant in die Gault Millau-Geschichte eingegangen ist, kam das neue Kussmaul am Spittelberg aus dem Stand auf zwei Hauben.

Die besten Restaurants des Landes

galerieDas Tian ist als erstes vegetarisches Drei-Hauben Restaurant in die Gault Millau-Geschichte eingestiegen. Das neue Kussmaul kam aus dem Stand auf zwei Hauben.
Christian Petz / Bild: (c) Die Presse (Clemens Fabry)

Christian Petz: Der Traum vom eigenen Wirtshaus

Christian Petz hat sein Wirtshaus: Ab Jänner kocht er im vierten Wiener Bezirk. Über Tiere im Ganzen, Veganismus und Bäckervielfalt.
Bild: (C) beigestellt

Im Keller: Sauvignon blanc

Normalerweise ist der Herbst keine Zeit für klassische Sauvignon blancs.