Artikel drucken Artikel versenden Artikel kommentieren

Rezept: Knollenselleriekuchen

12.12.2017 | 15:44 |   (Die Presse - Schaufenster)

Für 4 Portionen.

Bild: (c) Pierre Monetta aus „Ducasse Nature II“, Hädecke Verlag 
  • 1 große Knollensellerie
  • Olivenöl
  • Selleriesalz, ersatzweise Meersalz
  • weißer Pfeffer, frisch gemahlen
  • 1/2 Bund Schnittlauch

Backrohr auf 170 °C vorheizen. Sellerieknolle in vier gleich große Stücke schneiden, schälen, waschen. Auf einer Mandoline Stücke in 2 mm dünne Scheiben schneiden. Eine runde Auflaufform (20 cm Durchmesser) mit Öl auspinseln. Form mit den Selleriescheiben auslegen. Jede zweite Scheibe mit etwas Öl bepinseln, mit Selleriesalz und Pfeffer bestreuen. Einzelne Schichten jeweils fest in die Form drücken. Selleriekuchen mind. 1 Stunde backen. Am Ende der Backzeit sollte eine Messerspitze ganz leicht in die Schichten eindringen können. Schnittlauch waschen, klein hacken. Selleriekuchen lauwarm abkühlen lassen, mit Schnittlauch bestreuen. In der Form servieren oder in Viertel schneiden.

(c) Pierre Monetta aus „Ducasse Nature II“, Hädecke Verlag / Bild: (c) Pierre Monetta aus „Ducasse Nature II“, Hädecke Verlag 

+ Bild vergrößern

Effektvoll. Unter Federführung von Alain Ducasse entstand dieses Buch mit meist ganz einfachen, aber stets effektvollen ­Gerichten. „Ducasse Nature II“, ­Hädecke, 35 Euro.

Testen Sie "Die Presse" 3 Wochen lang gratis: diepresse.com/testabo
Artikel drucken Artikel versenden Artikel kommentieren Facebook Twitter Pinterest
Meistgelesen
    Als Gast kommentieren

    ...oder einloggen um als registrierter Benutzer zu kommentieren (Vorteile dieser Variante)

    *... Pflichtfelder

    Sicherheitscode

    >>>
    Schwer lesbar? Neuen Code generieren

    Verbleibende Zeichen

    Lesen Sie mehr