Artikel drucken Artikel versenden Artikel kommentieren

Armani-Diebe gefasst

29.01.2013 | 14:46 |   (Die Presse - Schaufenster)

Im Dezember wurde Kleidung im Wert von 1,5 Millionen Euro von einem Handelsposten in Verona gestohlen. Die Tat wurde nun aufgeklärt.

Ganze 1300 Kleidungsstücke aus der Frühling/Sommer 2013-Kollektion des italienischen Modehauses Armani wurden WWD zufolge im Dezember in einem Handelsposten in Verona gestohlen.

Nun tauchten die Ware auf. Und zwar in Bukarest. Zehn Rumänen schmuggelten die Ware im Wert von fast 1,5 Millionen Dollar angeblich von Italien in die rumänische Hauptstadt. Die Kleidungsstücke wurden mittlerweile von rumänischen Polizei konfisziert.

Haute Couture SS13: Giorgio Armani Prive

Alle 10 Bilder der Galerie »

(Red. )

Testen Sie "Die Presse" 3 Wochen lang gratis: diepresse.com/testabo
Artikel drucken Artikel versenden Artikel kommentieren
Als Gast kommentieren

...oder einloggen um als registrierter Benutzer zu kommentieren (Vorteile dieser Variante)

*... Pflichtfelder

Sicherheitscode

>>>
Schwer lesbar? Neuen Code generieren

Verbleibende Zeichen

Lesen Sie mehr