Artikel drucken Artikel versenden Artikel kommentieren

Jeff Koons designt für Louis Vuitton

14.04.2017 | 12:31 |   (Die Presse - Schaufenster)

Mona Lisa lächelt jetzt auch von Louis Vuitton-Taschen. Die "Masters"-Kollektion des US-Künstlers soll Ende April auf den Markt kommen.

Masters, eine Kooperation zwischen LVMH und Jeff Koons. / Bild: Louis Vuitton 

Die Mona Lisa lächelt künftig geheimnisvoll von exklusiven Taschen. Der US-Künstler Jeff Koons gestaltet im Auftrag des Luxuskonzerns Louis Vuitton (LVMH) eine Kollektion mit dem Bild von Leonardo da Vinci und anderen berühmten Kunstwerken. Die Taschen sollen am 28. April auf den Markt kommen. "Ich erkunde gerne die gesamten kreativen Möglichkeiten der Kunst", sagte Koons der Zeitung.

Insgesamt will Koons fünf Kunstwerke auf Taschen und Rucksäcke drucken lassen. Darunter sind neben der Mona Lisa auch Vincent Van Goghs "Weizenfeld mit Zypressen", die "Tigerjagd" von Peter Paul Rubens, "Mars, Venus und Amor" von Tizian und "Mädchen mit Hund" von Jean Honoré Fragonard. Der US-Künstler hatte die Gemälde bereits im Jahr 2015 für seine Serie "Gazing Ball" großformatig nachmalen lassen. Vor die Motive setzte er jeweils eine schillernde blaue Kugel.

Masters: Jeff Koons für Louis Vuitton

Alle 14 Bilder der Galerie »

Die Kugel, die laut Koons den Erdball symbolisiert, fehle auf den Taschen, sagte der Künstler. Stattdessen leuchteten sein Monogramm und die Namen der Künstler. Von den Museen, in denen die Gemälde hängen, hat sich der LVMH-Konzern die Erlaubnis zum Nachdruck der Werke eingeholt. Dafür erhalten die Museen eine Gewinnbeteiligung. Außerdem durfte Koons als erster Künstler in der Geschichte von Louis Vuitton das berühmte Monogram umgestalten. So finden sich die Initialen "JK" dieses Mal ausnahmsweise neben den Letten des Hauses.

 

Testen Sie "Die Presse" 3 Wochen lang gratis: diepresse.com/testabo
Artikel drucken Artikel versenden Artikel kommentieren Facebook Twitter Pinterest
Als Gast kommentieren

...oder einloggen um als registrierter Benutzer zu kommentieren (Vorteile dieser Variante)

*... Pflichtfelder

Sicherheitscode

>>>
Schwer lesbar? Neuen Code generieren

Verbleibende Zeichen

Lesen Sie mehr

  • Pariser Modewoche: Kontrastprogramm

    Eskapismus, Feminismus und Retro-Fantasien. Pariser Modeschauen im Überblick.
  • Krawatten: Neu verknotet

    Krawatten sind längst kein Muss mehr. Vielleicht sind sie gerade deswegen nicht nur auf den Laufstegen wieder so oft zu sehen.
  • CreativeClass: MAJAVIA Wien

    Personalisierten Reiseaccessoires aus recyceltem Leder haben sich Svenja Kalthoff und Magdalena Wagner verschrieben.