Artikel drucken Artikel versenden Artikel kommentieren

Für die Wiesn: Adidas designt bierabweisenden Sneaker

07.09.2017 | 13:08 |   (Die Presse - Schaufenster)

Für trinkfreudige Schuhliebhaber und Besucher des Münchner Oktoberfestes hat Adidas jetzt einen ganz besonderen Sneaker auf den Markt gebracht.

Der passende und robuste Sneaker für die Wiesn. / Bild: Adidas 

Sneakers zur Lederhose? Für Verfechter der traditionellen Tracht wohl ein Fauxpas der Extraklasse. Bei der 184. Ausgabe des Münchner Oktoberfestes sieht man das jedoch naturgemäß nicht ganz so streng. Socken mit Hirschgeweihen, kitschige Dirndl in knallbunten Farben und die auch auf Festivals so beliebten Blumenkränze sind hier in aller Munde.Adidas Prost: Der neue Adidas-Sneakers ist für trinkfreudige Schuhliebhaber designt worden. Adidas Prost: Der neue Adidas-Sneakers ist für trinkfreudige Schuhliebhaber designt worden.

Neuerdings will auch Adidas mitmischen und mit den Wiesn-Besuchern Kasse machen. Das Unternehmen hat dafür einen speziellen Sneaker mit rot-weiß-rot kariertem Innenfutter und Tracht-Stickerei auf den Markt gebracht.Über dem Adidas-Markenzeichen - den drei weißen Streifen - steht, wie könnte es auch anders sein: Prost.

Doch damit nicht genug: Das Leder des knapp 200 Euro teuren Sneakers ist einer Spezialbehandlung unterzogen worden und dadurch Wasser-, aber was beim Oktoberfest noch viel wichtig ist, Bier-abweisend. 

 

(Red. )

Testen Sie "Die Presse" 3 Wochen lang gratis: diepresse.com/testabo
Artikel drucken Artikel versenden Artikel kommentieren Facebook Twitter Pinterest
Meistgelesen
    Als Gast kommentieren

    ...oder einloggen um als registrierter Benutzer zu kommentieren (Vorteile dieser Variante)

    *... Pflichtfelder

    Sicherheitscode

    >>>
    Schwer lesbar? Neuen Code generieren

    Verbleibende Zeichen

    Lesen Sie mehr

    • Pitti Uomo: Ein Bild vom Mann

      Die Modemesse Pitti Uomo in Florenz zelebriert zu Beginn des Jahres Facetten der Männlichkeit mit zahlreichen Schattierungen. Ein Nachbericht.
    • In wenigen Worten: Questionnaire mit Juergen Teller

      Anlässlich einer Ausstellungseröffnung in der Galerie König hat Starfotograf Juergen Teller Wien besucht und bei einem Fragebogen nach Proust'schen Vorbild vorgesprochen.
    • Nach H&M-Skandal: Familie muss umziehen

      Nach dem Rassismus-Shitstorm gegen H&M und weltweiten Protesten muss die Familie des Kindermodels nun ihr zu Hause verlassen. Auslöser war ein umstrittenes Werbesujet des Moderiesen.